dschroedter
I'm new here

Frage zur Entwicklung einer globalen Web-Anwendung

Jump to solution

Hallo,

wir arbeiten gerade an der Integration unserer Formular-Engine in FirstSpirt. Die Darstellung und Verarbeitung der Formulare erfolgt dabei durch eine Web-Komponente. Um Wechselwirkungen mit anderen WebApp-Komponenten zu vermeiden, soll neben einer Web-Komponente zusätzlich auch eine „globale Web-Anwendung“ für diese Aufgabe bereitgestellt werden.

Soweit ich es verstanden habe, handelt es sich bei globalen Web-Applikationen um vollständige Web-Applikationen, die jedoch – analog zu den Web-Komponenten – über FirstSpirt deployed werden können.

Mit Hilfe der Server- und Projektkonfiguration habe ich eine neue Web-Applikation angelegt. Wenn ich jetzt versuche dieser Applikation eine Komponente zuzuweisen, wird mir in dem entspr. Auswahldialog nichts angezeigt. Ich hätte erwartet, dass mir darin unsere Web-Komponente zur Auswahl angeboten wird, so wie es auch in der Projektkonfiguration, im Bereich „Web-Komponenten“, der Fall ist.

Meine Frage ist nun: Was ist zu tun, um eine eigene Web-Applikation zu erstellen und auf diese Weise zu deployen?

In der Dokumentation habe ich dazu leider nichts finden können.

Danke und Grüße

Dirk Schrödter

Labels (1)
0 Kudos
1 Solution

Accepted Solutions
feddersen
Community Manager
Community Manager

Re: Frage zur Entwicklung einer globalen Web-Anwendung

Jump to solution

Hallo,

der entsprechende "Schalter" in der module.xml scheint in der Tat noch nicht dokumentiert zu sein.

Setzen sie für ihre web-app Komponente das Attribut scopes wie folgt:

<web-app scopes="global">

Viele Grüße

Christoph Feddersen

View solution in original post

0 Kudos
1 Reply
feddersen
Community Manager
Community Manager

Re: Frage zur Entwicklung einer globalen Web-Anwendung

Jump to solution

Hallo,

der entsprechende "Schalter" in der module.xml scheint in der Tat noch nicht dokumentiert zu sein.

Setzen sie für ihre web-app Komponente das Attribut scopes wie folgt:

<web-app scopes="global">

Viele Grüße

Christoph Feddersen

0 Kudos