aVogt
Occasional Collector

Projektimport/-export mit aktiviertem "kein Schema Sync"

Hallo,

wir haben zwei Projekte, die eine Datenbank verwenden.

Nun will ich ein Projekt davon exportieren und in das Testsystem importieren. Bei dem Projekt ist bei der DB "kein Schema Sync" eingestellt (siehe Anlage). Der Export mit Datenbankinhalt hat problemlos geklappt.

Auch der Import lief ohne Fehler (entsprechend der Meldung "Projekt erfolgreich importiert").

Wenn ich in die Datenquellen sehe, wurden die aktuellen Datensätze nicht übernommen! Wenn ich nun einen Datensatz ändern will, bekomme ich den fehler: "de.espirit.or.ORException: Error code: 1858, state: 22008". Ich kann keinen Datensatz ändern, neu anlegen oder löschen.

Das andere Projekt, dass die Datenbank auch verwendet (bei dem ist "kein Schema Sync" nicht angehakt) kann/möchte ich nicht importieren, da ich dort grad Entwicklungen vornehme.

Wie bekomme ich also das Projekt (mit Einstellung "kein Schema Sync" aktiviert) inclusive Datensätze in das Testsystem?

Gibt es einen speziellen Weg, oder handelt es sich um einen Fehler?

Grüße aus DD

Andreas

Labels (1)
0 Kudos
2 Replies
aVogt
Occasional Collector

Re: Projektimport/-export mit aktiviertem "kein Schema Sync"

Habe das Schema aktualisiert (extern bearbeiten, mit dem Schema aus dem anderen Projekt - Schema Test und Prod waren nicht identisch), somit kann ich zumindest wieder Daten ändern.

Bleibt nur noch die Frage wie ich die Daten in den Datenquellen aktualisieren kann. Das wird wahrscheinlich nicht gehen, da ich nur bestimmte Tabellen aktualisieren möchte und dann die Beziehungen zu anderen tabellen nicht mehr gegeben sein wird (Fremdschlüssel). Da muss ich halt mal ein Zeitfenster finden um das große Projekt zu aktualisieren.

0 Kudos
feddersen
Community Manager
Community Manager

Re: Projektimport/-export mit aktiviertem "kein Schema Sync"

Ja, am besten immer das komplette Projekt bzw. die komplette Datenbank kopieren. Notfalls kann man zwar per entsprechendem SQL auch einzelne Tabellen aktualisieren, aber man muss genau wissen, was man tut, damit man auch alle Referenzen erwischt. Der Weg der Wahl ist solche Situationen durch entsprechende Planung zu vermeiden.

0 Kudos