Präfix (abs:1) wird nur bei automatisierter Vollpublizierung generiert

Hallo,

wir haben bei uns ein komisches Verhalten von FirstSpirit festgestellt. Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus 🙂

In einem bestimmten Fall nutzen wir CMS_REF für einen internen Verweis mit abs:1.  Da wir aber in den Seiten keinen Präfix bestimmt haben und auch in den Server- und Projekteigenschaften, also im Auftrag keinen Präfix bestimmen, wird die Seite zwar absolut aufgerufen aber eben ohne Präfix. So war es zumindest bisher.

Vor kurzem haben wir für dieses Projekt eine automatisierte also zeitgesteuerte Vollpublizierung angestoßen, die auch erfolgreich durchgelaufen ist. Allerdings stand danach vor diesem Verweis plötzlich ein Präfix. Danach führte ich ein paar Tests durch:

Telgenerierung durchgeführt: Präfix stand nicht davor

Teilgenereriung aber den gesamten Strukturknoten (root) ausgewählt: Präfix stand nicht davor

Vollpublizierung (mit "komplett Abgleich") durch geführt: Präfix stand nicht davor

Und das ganze nochmal aber davor habe ich manuell das Generierungsverezichnis geleert.

Nur bei der automatisierten Vollpublizierun wude dieser Präfix davor geschrieben. Diese Publizierung ist eine Kopie einer unserer Teilgenerierungsaufträge ich habe lediglich den Haken von Teilgenerierung auf Vollpublizierung geändert, ansonsten ist alles gleich. Es wird ein "Abgleich (ohne) Löschen" ausgeführt.

Wir nutzen ein Deployment ins lokale Dateisystem (kein rsync) und FirstSpirit Version 4.2.437.44763. 

Schließlich habe ich ein Suchlauf über das gesamte Projekt gestartet und habe dann in einer Tabellenvorlage tatsächlich eine Definition der Präfix-Variable gefunden (#global.urlCreator.urlPrefix). Das ist wohl der Grund warum sie dann auch geschrieben worden ist.

Aber WARUM nur bei einer Vollpublizierung ohne Löschen (und automatisiert).

Komisch, oder?

Gruß

Charlotte

Labels (1)
Tags (2)
0 Kudos
5 Replies
feddersen
Community Manager
Community Manager

Re: Präfix (abs:1) wird nur bei automatisierter Vollpublizierung generiert

Wird in der Vorlage, in der der Prefix gesetzt wird, der Prefix auch wieder auf den vorherigen Wert zurückgesetzt (ggf. also auf leer gesetzt)? Falls nicht, sollten alle Seiten die nach dem ersten Vorkommen der Vorlage generiert werden, diesen Prefix nutzen. Patch man den Prefix innerhalb einer Vorlage, so sollte  er am Schluss immer auf den vorherigen Wert zurückgesetzt werden. Sonst kann es  zu Seiteneffekten kommen.

0 Kudos

Re: Präfix (abs:1) wird nur bei automatisierter Vollpublizierung generiert

Nein er wird nicht zurück gesetzt. Genau deswegen wird er wohl auch für diese besagte Referenz (mit abs:1) genutzt. Aber das komisch ist doch, dass es nur bei einer Vollpublizierung (ohne Komplett-Abgleich) passiert und sonst nicht...

Aber evtl. ist das auch ein Thema für das Helpdesk. Wobei es jetzt auch (noch) kein akkutes Problem ist, ich wundere mich nur darüber.

gruß

charlotte

0 Kudos
feddersen
Community Manager
Community Manager

Re: Präfix (abs:1) wird nur bei automatisierter Vollpublizierung generiert

Den Unterschied kann ich mir so auch nicht erklären, aber bitte setzen Sie den Prefix innerhalb der Vorlagen wieder zurück. Falls der Effekt dann immer noch Auftritt, sollte man ihn mal genauer untersuchen. Optimalerweise in einem neuen Testprojekt, um weitere Seiteneffekte auszuschließen. Die Aufträge können Sie über die Adminkonsole ja aus ihrem bestehenden Projekt kopieren.

0 Kudos

Re: Präfix (abs:1) wird nur bei automatisierter Vollpublizierung generiert

Vielen Dank für die Antwort. 🙂

Ja das ist sicher sinnvoll.

Wie setzt man den Päfix denn zurück:

$CMS_SET(#global.urlCreator.urlPrefix,"")$

So?

gruß

charlotte

0 Kudos
Peter_Jodeleit
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: Präfix (abs:1) wird nur bei automatisierter Vollpublizierung generiert

An die erste Stelle im Template

$CMS_SET(old_prefix, #global.urlCreator.urlPrefix)$

und an letzte Position

$CMS_SET(#global.urlCreator.urlPrefix, old_prefix)$

Peter
0 Kudos