kuaza
Elite Observer

BDB, JDB? systemrelevant?

Hallo zusammen,

ehrlich gesagt bin ich mir nicht so ganz sicher, ob das nicht eher etwas für den Support ist, aber ich probier es mal Smiley Happy

Bei einem Kunden von uns scheint folgendes Verzeichnis stetig zu wachsen:

C:\Firstspirit\FirstSpirit4\data\projects\project_id\repository\bdb\

Mehrmals am Tag werden dort Dateien mit der Datei-Endung .jdb erzeugt.

Da das Verzeichnis täglich ca. um 100-200 MB größer wird, wäre es interessant zu wissen, ob ich alte Dateistände einfach löschen kann, ohne das etwas beschädigt wird.

Weiß jemand zufällig was  für Dateien dies sind, die dort erzeugt werden, bzw. ob sie systemrelevant sind?

MFG,

Micha

Labels (1)
0 Kudos
4 Replies
hoebbel
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: BDB, JDB? systemrelevant?

Hallo Micha,

das ist nur die Repository Datenbank des Projektes, also alle zum Projekt gehörenden Daten, außer großen Medien, die in dem Verzeichnis blob liegen und den in Datenbanken gespeicherten Informationen.

Wenn Du da etwas löscht, ist das Projekt zerstört. Würde ich also dringend von abraten.

Auffällig ist, dass die Projektgröße täglich um 100 bis 200 MB ansteigt, ohne das größere Medien beteiligt sind [diese liegen ja in einem anderen Verzeichnis]. Sofern da nicht sehr fleißige Redakteure unterwegs sind, würde ich mal auf ein nicht ganz perfekt programmiertes Skript tippen, welches regelmäßig Knoten löscht und neu anlegt. Läuft da zufälligerweise ein automatischer Importer oder etwas anders in der Art?

Falls es sich tatsächlich um Datenmüll handelt, der sich im Projekt ansammelt, kann man den [nachdem der Verursacher gestoppt wurde] mit Hilfe der Archivierung wieder aus dem Projekt entfernen.

Viele Grüsse aus Dortmund,

  Holger

0 Kudos
kuaza
Elite Observer

Re: BDB, JDB? systemrelevant?

Hi,

dort läuft tatsächlich etwas, nämlich der FS MediaImporter.

Ein Großteil der erzeugten Dateien (jdb) werden auch in der Zeit erzeugt, in der er läuft (hätte ich vllt vorher schon erwähnen können, wenn ich grad so drüber nachdenk, aber ok Smiley Happy).

Soweit ich das beurteilen kann entsteht zwar kein Datenmüll in der Medienverwaltung, allerdings werden durch den Importer laut Versionhistorie tatsächlich recht oft Bilder gelöscht, zwischengespeichert, neu angelegt etc.

Gibt es da eine Faustregel oder derartiges, womit man überprüfen könnte, ob da die Verhältnisse noch stimmen? also z.B. Größe an neuen dazugekommenen Bilder = Größe der neuen jdb-Dateien?

Gruß,

Micha

0 Kudos
hoebbel
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: BDB, JDB? systemrelevant?

Hallo Micha,

Michael Kurtz schrieb:

Soweit ich das beurteilen kann entsteht zwar kein Datenmüll in der Medienverwaltung, allerdings werden durch den Importer laut Versionhistorie tatsächlich recht oft Bilder gelöscht, zwischengespeichert, neu angelegt etc.

Da das Repository von FirstSpirit auch gelöschte Objekte beinhaltet und jede Version ebenfalls im Repository abgelegt wird, ist dies die Begründung für das Problem. [und übrigens genau das, was ich mit "Datenmüll" meinte Smiley Wink ]

Michael Kurtz schrieb:

Gibt es da eine Faustregel oder derartiges, womit man überprüfen könnte, ob da die Verhältnisse noch stimmen? also z.B. Größe an neuen dazugekommenen Bilder = Größe der neuen jdb-Dateien?

Ja, kommt ziemlich gut hin. Größe der neuen Bilder = Zuwachs in den Verzeichnisses BDB und BLOB [falls Medien die Größe überschrieben, bis zu der sie in der Repository Datenbank abgelegt werden].

Da kommt dann noch ein bisschen "Overhead" durch die internen Datenstrukturen hinzu, aber nicht allzu viel. Ob die Datenbank die Daten beim Speichern komprimiert, weiß ich nicht, spielt aber bei den meisten Medien auch keine Rolle, da diese ja bereits komprimiert vorliegen.

Die gelöschten Daten kann man mit einem Archivierungslauf aus dem Projekt wieder entfernen, wobei dieser Lauf auch etwas länger dauern kann, wenn der Importer schon länger läuft und entsprechend viel archiviert werden muss.

Informationen zur Archivierung gibt es Admin-Handbuch {inkl. Erklärung der unterschiedlichen Optionen}

Viele Grüsse aus Dortmund,

  Holger

kuaza
Elite Observer

Re: BDB, JDB? systemrelevant?

Okay - vielen Dank für die Info.

Werde die Geschichte mal genauer unter die Lupe nehmen und schauen ob sich da alles noch im Rahmen bewegt.

Gruß,

Micha

0 Kudos