TimoMeister
Occasional Collector

Medien über Remote-Schemata

Hallo Community,

habe einen Fall, bei dem ich nicht mehr weiterkomme. Eventuell hat jemand anderes auch so ein Problem.

Ich habe ein Projekt A in dem Kontakt-Informationen über Datenquellen gepflegt werden mit Name, Vorname und einem Bild.

In Projekt B habe ich dieses Schema aus A als Remote Schemata eingebunden. Habe das Schema und die dazugehörigen Tabellen importiert.

Wenn ich nun die Datensätze ansehen will, wird das FS-Reference Feld rot markiert weil das Bild nicht gefunden wird.

Was ja eigentlich auch korrekt ist, da das Bild in Projekt A liegt.

Nun möchte ich Datensätze aus dieser Datenquelle über FS-List auswählen. Kann aber das Formular nicht speichern, da fehlerhafte Eingaben vorliegen (fehlendes Bild).

Wie kann ich nun vorgehen, dass das Bild aus Projekt A in Projekt B gefunden wird.

Ich habe schon versucht über das Hinzufügen eines Remote-Projekts und enstprechend das FS-Reference Formular zu ändern.

  <FS_REFERENCE name="cs_image" hidden="no" imagePreview="no" upload="no" useLanguages="no">

    <FILTER>

      <HIDE type="file"/>

      <ALLOW type="picture"/>

      <HIDE type="folders"/>

    </FILTER>

    <LANGINFOS>

      <LANGINFO lang="*" label="Image"/>

      <LANGINFO lang="DE" label="Bild"/>

    </LANGINFOS>

    <PROJECTS>

      <REMOTE name="datamaster">

        <SOURCES>

          <FOLDER name="contacts" store="mediastore"/>

        </SOURCES>

      </REMOTE>

    </PROJECTS>

  </FS_REFERENCE>

Ich hoffe dazu gibt es eine Lösung.

Viele Grüße

Timo

Labels (1)
0 Kudos
2 Replies
mbergmann
e-Spirit employee

Re: Medien über Remote-Schemata

Hallo Timo,

das Problem ist hier wie Du schon erkannt hast, dass am Bild (bzw. eigentlich am Wert der in der FS_REFERENCE steckt) letztlich nur den Referenznamen enthält - und der kann lokal nicht gefunden werden.

Hast Du nur das Formular geändert? Nur eine Änderung des Formulars hilft hier AFAIK nicht, da trotzdem die Info zum Projekt im FS_REFERENCE-Wert fehlt.

Eine Möglichkeit wäre hier, auch im Master das Formular rein auf RemoteMedia umzustellen und den Master als sein eigenes Remoteprojekt zu definieren. Ganz grobe Idee hierzu: Zunächst die Remote-Variante zusätzlich ins Formular einbauen, damit die vorhandenen Werte gültig bleiben. Dann die bereits eingetragenen Medien (bzw. genauer: Die Referenzen darauf) per Skript "remotifizieren".

Das hat aber ggf. dann auch z.B. Einfluss auf die Generierung (das Medium wird nicht mehr automatisch mitgeneriert).

Eine andere Variante wäre natürlich noch, die entsprechenden Medien in die Zielprojekte (z.B. per ContentTransport) zu kopieren.

Viele Grüße

Michael

TimoMeister
Occasional Collector

Re: Medien über Remote-Schemata

Hallo Michael,

danke für deine ausführliche Antwort.

Ich werde es jetzt wohl mit Hilfe des ContentTransports lösen.

Viele Grüße

Timo

0 Kudos