TWidmayer
Elite Observer

Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo Community,

für einige Publizierungsaufträge (Staging-Bereich) haben wir die Freigabe über eine Skript (vom Helpdesk) deaktiviert, dieses wird im Auftrag vor der Generierungsaktion ausgeführt.

context.getUserService().getProject().setUseRelease(false);

welches dann den aktuellen Stand (nicht freigegeben wird ignoriert) publiziert soll.

Leider sieht es so aus, als ob das nur für die Inhalts/Strukturseiten funktioniert.

Globale Inhalte, Projekteinstellungen und Medien müssen freigegeben werden, ansonsten werden diese nicht publiziert.

Ist dieses Verhalten euch schon mal aufgefallen?

Ist dieses Skript veraltet?

Wie macht ihr das?

viele Grüße

Tobias

Labels (1)
0 Kudos
9 Replies
rbitdd
Returning Responder

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo Tobias,

wenn man mal davon absieht, dass diese Funktion demnächst nicht mehr verfügbar ist, habt ihr schon versucht die Freigabe ganz abzuschalten? Die Option kann man in der Projektkonfiguration setzen. Wird aber, wie schon erwähnt, mit der Version 6 wohl nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ich bin mir auch gerade nicht sicher, ob die nachträgliche Anpassung eine gute Idee ist...

Gruß

Diana

0 Kudos
TWidmayer
Elite Observer

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo Diana,

vermutlich habe ich mich etwas schlecht ausgedrückt.

Ziel des ganzen ist, dass der Redakteur aus dem Projekt einen Stand auf seinen Testbereich publiziert, der dann dem aktuell gepflegten im CMS darstellt.

Einfach um nochmals zu sehen/prüfen ob er durch seine Seiten/Datensätze etc. freigeben darf um den Stand dann tatsächlich auf die Livewebsite zu schieben.

Quasi: "Wenn ich das jetzt freigeben würde und dann publiziere, wie sieht das dann aus".

Grüße

Tobi

0 Kudos
rbitdd
Returning Responder

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hey Tobi,

warum reich denn die normale Vorschau an der Stelle nicht aus?

Gruß

Diana

0 Kudos
TWidmayer
Elite Observer

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo Diana,

das wurde eben mit unserem Kunden so besprochen,

da nicht immer jeder Zugriff aufs CMS hat und dann der Testlink weiter gegeben werden kann.

Grüße

Tobi

0 Kudos
MichaelaReydt
Community Manager
Community Manager

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo Tobias,

ich bin mir nicht sicher, ob ich dein Posting richtig verstanden habe.

Entspricht eine einfache Generierung nicht deiner Anforderung? Dabei werden doch bereits alle Inhalte zusammengestellt, die erst danach aufs Live-System übertragen werden (sollen). Wenn die Generierung ein System als Ziel hat, auf das der Kunde Zugriff hat, müsste alle Seiten vorher betrachtbar sein.

Viele Grüße

Michaela

0 Kudos
rbitdd
Returning Responder

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo zusammen,

also, wenn ich es richtig verstehe, benötigt Tobias eine Art Vorschau für Benutzer, die sich nicht am CMS anmelden können.

Hierfür gibt es div. Gründe, die ich mir vorstellen kann bzw. die wir schon in Projekten hatten. Der fachlich Verantwortliche hat keinen Zugang zum CMS, weil die redaktionelle Tätigkeit nicht zu seinen Aufgaben zählt, er dennoch ein Freigabe erfolgen muss.

In diesem Fall haben wir einen technischen User im CMS hinterlegt, der lediglich das Recht "lesen" (nicht sehen) hatte und haben in einer Mail im Workflow den Link für die Vorschau und die Zugangsdaten für den User versendet. So konnte der Verantwortliche die Inhalte in der Vorschau dennoch betrachten.

Aber eigentlich fragt Tobias ja nach einer Erweiterung / Anpassung / Aktualisierung des vom Helpdesk zur Verfügung gestellten Skriptes.

Sorry, da kann ich dann leider nicht weiterhelfen.

Viele Grüße

Diana

0 Kudos
MichaelaReydt
Community Manager
Community Manager

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo Tobias,

leider ist uns nicht bewusst, um welches Skript es sich handelt. Handelte es sich dabei um eine projektspezifische Lösung? In welche Zusammenhang wurde es vom Technical Support bereit gestellt und welche Aufgabe soll es eigentlich erfüllen?

Es wäre super, wenn du uns diese Fragen beantworten könntest.

Viele Grüße

Michaela

0 Kudos
thmarx
I'm new here

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo Tobias,

ich habe es gerade mit FirstSpirit 5.2.216 ausprobiert und kann dein Problem leider nicht reproduzieren.

Ich hab folgendes probiert.

1. Anlegen eines neuen Bildes

2. Globalen Inhalt angelegt

3. Anlegen einer neuen Page, die das Bild und den globalen Inhalt verwendet

4. Anlegen einer neuen Strukturseite

Dann habe ich den Teilgenerierungsauftrag angepasst (https://community.e-spirit.com/message/3972#3972😞

1. Skript: context.getProject().setUseRelease(false);

2. Teilgenerierung

3. Skript: context.getProject().setUseRelease(true);

Dann habe ich eine Teilgenerierung auf der neuen Seite ausgeführt. Der Current Stand wurde korrekt generiert.

Dann habe ich einmal alles freigegeben und Änderung an dem Globalen Inhalt, dem Bild und der Page gemacht. Danach ohne eine Freigabe wieder die Teilgenerierung gestartet und es wurde wieder der Current und nicht der Release Stand generiert.

Bei mir funktioniert es wie erwartet. Kannst du uns vielleicht noch ein paar Informationen über deinen Auftrag liefern.

Gruß

Thorsten

0 Kudos
sebastian_hoff
I'm new here

Re: Freigabe für Generierung deaktivieren

Hallo zusammen,

kurz zum Hintergrund, warum Tobias das braucht - wir sind der Kunde by the Way Smiley Wink

Wie oben schon richtig vermutet, brauchen wir eine publizierte Version der Seiten mit Arbeitsstand für Mitarbeiter, die kein Zugriff auf das CMS haben. Außerdem möchten wir mit mobilen Geräten auf diesen Arbeitsstand zugreifen, deshalb benötigen wir hier einen separaten Webserver. (Oder gibt es hier eine schlauere Lösung?)

Wir haben vom Helpdesk die Info bekommen dass wir das über diese Funktion lösen könnten. Mit dem Hinweis Wichtig: Es handelt sich hierbei um keine freigegebene Funktionalität. Dies bedeutet, dass diese Funktionalität nicht regelmäßig geprüft wird und dass Sie ohne Vorankündigung entfallen kann (was aber sehr unwahrscheinlich ist). Weiterhin ist nicht sichergestellt, dass Sie mit anderen Funktionalitäten zusammenarbeitet (beispielsweise funktioniert wahrscheinlich das Deltadeployment nicht einwandfrei zusammen mit dieser Funktionalität).

Allerdings ist es so, dass das zum Beispiel für geparsten Medien nicht funktioniert. Heißt: Wir parsen bestimmte Texte in Javascript Dateien. Wenn wir diese Dateien noch nicht freigegeben haben werden uns die Änderungen auch nicht in der Vorschau angezeigt.
Wir publizieren das also über ein Deployment, welches das oben genannte Skript enthält auf einen Testwebserver. Auch dann werden solche geparsten Medien nicht aktualisiert.

Ich hoffe das gibt ein paar Hintergrundinfos.

Wenn es einen besseren, stabileren Weg gibt das zu lösen sind wir natürlich froh. Smiley Happy

Viele Grüße & ein schönes Wochenende

0 Kudos