mihaylov
I'm new here

Frage zum DB-Mapping

Hallo liebe Community,

ich habe eine Datenbank-Schemata eingerichtet (siehe Bild 2).

In das Tabellenvorlage ist ja gewünscht, dass die Mappings so aussehen (siehe Bild 1).

Die untersten drei Variablen (db_category,db_appointment_type und db_contact) dienen nur als Comboboxen und werden innerhalb die Tabellenvorlage logischerweise nur zum Auswahl dargestellt.

Falls ich nicht die DB-Mappings bei die drei Felder auch für EN einsetze, werden die gespeicherten Datensetze ausgeben (Dropdown-Listen) aber nicht für die Wiederverwendung gespeichert. Spricht der Redakteur, soll bei eventuelle Verarbeitung des Datensatzes, die Dropdown-Liste wieder auswählen.

Werden aber die DB-Mappings für EN zugewiesen (wie in Bild 1) kriegt man folgende Fehlermeldung (Bild 3). Trotz dieses Problem, funktioniert die Datensätze-Pflege anscheinend problemlos.

Habt ihr eine Idee wie ich diesem Problem umgehen kann ?

Labels (1)
0 Kudos
4 Replies
gockel
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: Frage zum DB-Mapping

Hallo,

nur ein Schnellschuss nach kurzem überfliegen.

Die Variablen "db_category,db_appointment_type und db_contact" innerhalb des Formulars sprachunabhängig definieren (useLanguages="NO")

Gruss

Peter_Jodeleit
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: Frage zum DB-Mapping

Die CMS_INPUT_COMBOBOX Komponenten im Formular (die letzten drei in Bild 1) müssen als "sprachunabhängig" definiert werden.

Peter
0 Kudos
mihaylov
I'm new here

Re: Frage zum DB-Mapping

Die Vorschläge werden natürlich die FS Fehlmeldung beseitigen, helfen mir aber leider nicht wirklich.

Wird die Tabellenvorlage so eingerichtet, hat man leider nicht mehr die Möglichkeit verschieden Listeneinträge  sprachabhängig auszuwählen.

Gibt es für diesen Fall einen Workaround oder die einzige Alternative wäre dann die drei 1:N Tabellen – Kategorie, Terminart & Kontakt zu duplizieren , so dass sich die "EN" Datensätze wählbar machen?

Schon mal vielen Dank für die Mühe.

0 Kudos
gockel
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: Frage zum DB-Mapping

Hi,

so passt das nicht zusammen.

Entweder du hast eine Kante (Fremdschlüsselbeziehung) in deinem Schema (Termine -- "kontakt" --> Kategorie), dann MUSST die Komponente auch "useLanguages=NO" definiert sein.

Wenn man in diesem Fall, die Komponente mit "useLanguages=YES" definiert wird, dann wird trotzdem nur ein Wert gespeichert. Vermutlich der des letzten Sprachkanals.

Auf diese Fehlkonfiguration weist die Fehlermeldung hin.

Wenn du sprachabhängig unterschiedliche Kategorien auswählen willst, dann musst du im Schema auch 2 Kanten (Fremdschlüsselbeziehungen) definieren. z.B. (Termine -- "kontakt_DE" --> Kategorie & Termine -- "kontakt_EN" --> Kategorie).

Dann kannst du "useLanguages=YES" verwenden und im Mapping für DE, die erste Kante (kontakt_DE) und für EN die zweite (kontakt_EN) auswählen.

Gruss

0 Kudos