arnbae
I'm new here

Feature-Diskussion: Namen / Übersetzungen von Absatzvorlagen

Hallo,

aus gegebenem Anlass (Effizienz-Diskussion mit Redakteuren) möchte ich hier mal eine Diskussion Anstoßen über das derzeitige Verhalten von FS 4 bei der Benamung von Absatzvorlagen und Absätzen. Meine Redakteure rebellieren langsam, weil sie das ganze Thema nervt.

Um den Redakteuren die Arbeit zu erleichtern, sind Absatzvorlagen in allen Sprachen nach ihrer Funktion benannt. Die darauf basierenden Absätze sollten jedoch nach dem Inhalt benannt werden, um später das Auffinden der Inhalte zu erleichtern:

Absatzvorlage "Tabelle ohne Rand" wird zu Absatz "Spezifikationen Starrflex LP".

Die Redakteure klagen nun, dass es im Java-Client äußerst mühselig ist, alle übersetzten Namen zu ändern, oder auch nur eine Sprache zu pflegen, und die anderen zu löschen. Zwei Dinge würden im Anzeigenamen / Templateauswahl-Dialog schon helfen:

  • Wenn bei einem Tab-Druck am Ende einer Zeile die folgende Zeile komplett selektiert wäre, wie man es aus Windows kennt. Dann könnte man mit ein paar Tab-Backspace-Tab-Backspace alle Felder löschen
  • Wenn es einen Button gäbe, mit dem man alle Felder löschen kann

Auf die Weise bekommen die Redakteure den Übergang von einer funktionalen zu einer inhaltlichen Benennung besser hin.

Grüße,

Arndt

Labels (1)
0 Kudos
4 Replies
jpee
I'm new here

Re: Feature-Diskussion: Namen / Übersetzungen von Absatzvorlagen

Hallo,

früher hat mich das auch genervt. Aber mittlerweile hab ich mich so an die Tastenfolge Tab, Strg+a, Entf gewöhnt (oder eben Backspace, je nach Geschmack).

Vielleicht wäre das ein gängiger Weg den Sie Ihren Redakteuren vorerst anbieten könnten.

Viele Grüße

Johannes Perlet

0 Kudos
arnbae
I'm new here

Re: Feature-Diskussion: Namen / Übersetzungen von Absatzvorlagen

Hallo,

danke für das Feedback - das scheint also kein einzelnes Problem zu sein. Unsere Redakteure haben das bisher auch brav gemacht, gehen aber langsam auf die Barrikden, nachdem es immer mehr Redaktionssprachen werden. Gerade Redakteuren aus exotischen Ländern möchte ich die Template-Namen in ihrer Landessprache präsentieren. Die deutsch- / englischsprachigen "Stamm-" Redakteure beklagen sich dann aber über "das zehnte Tab - STRG+A - Backspace" :smileyconfused:, und plädieren für (eine, zwei) einheitliche Redaktionssprachen (DE und EN). Nicht gerade das, wofür die Mehrsprachigkeit von FS steht.

Ich würde eine kleine Erweiterung der UI begrüßen - kleine Änderung, große Wirkung.

Grüße,

Arndt

0 Kudos
hoebbel
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: Feature-Diskussion: Namen / Übersetzungen von Absatzvorlagen

Hallo Arndt,

ich glaube ja, dass das gewünschte Verhalten eher wäre, dass der Templateentwickler ein Textfeld der GUI als Vorlagewert für die sprachabhängige Beschriftung vorgeben dürfte. Wäre das nicht viel sinnvoller, als das Einpflegen entsprechender Texte zu erleichtern?

Ich könnte mir vorstellen, dass über eine entsprechende Abbildung ein beliebiges Textfeld ausgewählt werden könnte, welches dann zur Beschriftung herangezogen wird (so wie momentan die Formular-Variablen Zuordnung bei den generischen Links)

Zu klären wäre dann noch (neben der Möglichkeit, ob das überhaupt mit vertretbarem Aufwand umgesetzt werden kann), wie mit nicht gesetzten Werten umgegangen werden soll (hier würde ich "leerlassen" vorschlagen, also keine Sonderbehandlung) und was mit Anzeigesprachen geschehen soll, die keine Redaktionssprachen sind.

Bereits jetzt könnte man mit Hilfe eines FS_BUTTONS projektspezifisch eine entsprechende Lösung implementieren. Durch den Druck auf den Button wird ein Skript gestartet, welches die entsprechenden Werte für den aktuellen Absatz übernimmt. Ohne das jetzt geprüft zu haben, nehme ich an, dass das nicht allzu aufwändig sein sollte.

Viele Grüsse aus Dortmund,

  Holger

0 Kudos
arnbae
I'm new here

Re: Feature-Diskussion: Namen / Übersetzungen von Absatzvorlagen

Hallo,

geniale Idee, musste ich natürlich gleich ausprobieren - und geht auch fast.

Interface:

  <FS_BUTTON

    name="st_button_1"

    allowEmpty="yes"

    hFill="no"

    icon="info"

    noBreak="no"

    onClick="script:change_section_name"

    style="button"

    useLanguages="no">

    <LANGINFOS>

      <LANGINFO lang="*" label="Rename section after headline" description="Make renaming easier"/>

    </LANGINFOS>

    <PARAMS>

      <PARAM name="headline">#field.st_text_1</PARAM>

    </PARAMS>

  </FS_BUTTON>

Script:

//!Beanshell

langinfo = element.getLanguageInfo(language);

langinfo.setDisplayName(headline.get().toString().replaceAll("\n"," "));

element.refresh();


Mein verbleidendes Problem: An die Daten in den anderen Sprachen zu kommen. Ich kann zwar mit

element.getFormData().get(lang,"st_text_1").get()

an die serverseitig gespeicherten Daten kommen, aber dazu muss ich erst einmal Speichern, und mit dem Refresh klappt es auch nicht so recht. headline.get() hingegen scheint auf die ungesicherten Daten aus der GUI zu kommen, aber leider nur in der aktuellen Sprache. Kann ich an die auch irgendwie in den anderen Sprachen kommen? Habe leider nirgendwo eine API-Doku des FormAgent gefunden.

Aber sonst: Super!

Danke!

Arndt

0 Kudos