Verwaltung externer Inhalte über FirstSpirit

Neben den im CMS verwaltenten Inhalten gibt es immer wieder einmal externe Elemente für die Website die generiert oder geliefert werden. Dies können zum Beispiel Prozessbeschreibungen, eingekaufte Flash-Elemente oder Exporte aus diversen Anwendungen sein. Diese exterenen Elemente können zur Zeit nicht durch FirstSpirit verwaltet werden, da diese zumeist eine klare Vorgabe bzgl. der Dateinamen und der Verzeichnisstruktur machen.

Die Idee ist ein weiterer Store - ähnlich der Medienverwaltung - welcher Dateien und Ordner per Import aufnimmt und bei einem Export mitnimmt. Die Dateien könnten unter einem alternativen Ordner wie zum Beispiel /ressource/ abgelegt werden und über die normalen FirstSpirit mechanismen auf die Zielserver verteilt werden.

Die bestehenden FirstSpirit-Regelungen (eindeutige UID,...) sollten dort nicht gelten und die Dateien dort nur abgelegt und mitgenommen werden. Weitere Aktivitäten wären eben grundlegende Verwaltungsfunktionen (ähnlich einem File- oder FTP-Client).

Der große Vorteil wäre es, die externen Elemente dann über ein zentrales Tool zu verwalten und nicht separate FTP-Clients oder andere Upload-Möglichkeiten zu bieten.

Auch die Verlinkungen auf diese Dateien wäre deutlich einfacher.

6 Comments
pjodeleit
e-Spirit employee

Wenn ich das richtig verstehe, geht es darum, einen festen Pfad bzw. eine feste URL für diese Dateien zu haben?

lars_wingbermue
I'm new here

ja - und die Daten über das CMS zu verwalten! Eine zentrale Stelle für die relevanten Webinhalte.

pjodeleit
e-Spirit employee

Beides wäre ja gegeben, wenn es die Möglichkeit gäbe, eine feste URL für eine Entität zu vergeben (z.B. eine Datei im Mediastore). Darauf zielte meine Rückfrage.

MarcusDau
New Responder

Das Problem haben wir derzeit auch im Intranet. Zum einen sind dort komplette Offline-Versionen von Webseiten verlinkt (würde ich nich unbedingt in FS halten, da doch recht groß) aber auch Prozess-Abläufe aus einem Tool, die im Grunde auch komplette Webseiten sind. Die letzteren sollten schon gerne in FS rein!

lschilling
I'm new here

Vor allem das Problem der Dateinamen ist schier zum verzweifeln. Wir arbeiten hier mit diversen jQuery Plugins und es mehr als unschön das FS die Dateinamen ändert. Hier wäre es sehr wünschenswert, wenn man zumindest für Objekte in der Medienverwaltung ein Flag setzen könnte, so das die Orginal Dateinamen beibehalten werden.

kohlbrecher
e-Spirit employee

Da dieser Feature Wunsch (inzwischen) mit der Hilfe eines DataAccessPlugins und einem eigenen URLCreator (siehe Entwicklerhandbuch für Komponenten Kapitel Das Interface URLFactory) gelöst werden kann, schließe ich diese Anfrage.