Hinweise zur Benutzung des JavaClients unter Mac OS X

isenberg
I'm new here
0 3 477

Weil JavaClient und Admin-Client zum Start Java Webstart verwenden und Apple seit OS X 10.8.4 in der Standardeinstellung verlangt, dass die Startdatei für Webstart-Anwendungen (JNLP file) digital signiert sein muss, ist folgender Workaround aktuell (FirstSpirit 5.0) notwendig:

In den Systemeinstellungen unter Sicherheit bei "Programme aus folgenden Quellen erlauben:" "keine Einschränkungen" aktivieren.

Sicherheitshinweis: Damit ist die Prüfung auf vertrauenswürdige Software-Herausgeber für alle Anwendungen deaktiviert!

Eine andere Lösung ist aktuell nicht möglich, weil FirstSpirit die JNLP-Datei dynamisch bei jedem Start eines Clients neu erstellt. Dies ist notwendig, um über die JNLP-Datei ein Einmalticket zur Anmeldung des JavaClients weiterzugeben.

Note: Starting with OS X v10.8.4, Java Web Start (i.e. JNLP) applications downloaded from the Internet need to be signed with a Developer ID certificate. Gatekeeper will check downloaded Java Web Start applications for a signature and block such applications from launching if they are not properly signed.

Quelle: http://support.apple.com/kb/HT5784

Tags (2)
3 Comments
dleinich
Crownpeak Employee
Crownpeak Employee

Es ist darüber hinaus wie folgt möglich den Client (und andere, nicht signierte Applikationen) zu starten, ohne die Option "Programme aus folgenden Quellen erlauben:" zu ändern.

  1. Laden Sie die JNLP Datei herunter.
  2. Öffnen Sie mit einem Rechtsklick auf der Datei das Kontextmenü.
  3. Klicken Sie bei gedrückter ALT-Taste (OPTION-Taste) auf "Öffnen".
  4. Bestätigen Sie den folgenden Dialog mit "Öffnen".

Dieses Prozedere muss bei jedem Start des Clients bzw. Download der JNLP Datei, wiederholt werden.

isenberg
I'm new here

Hier das aktuelle Vorgehen bei Mac OS X 10 (Yosemite):

  1. Auf der FirstSpirit-Startseite auf SiteArchitect bzw. ServerManager klicken. Dadurch wird die JNLP-Datei heruntergeladen. Die Warnung muss dabei mit "OK" bestätigt werden.
  2. Den Download-Ordner im Dock öffnen.
  3. Bei gedrückt gehaltener Ctrl-Taste mit der (linken) Maustaste auf die FirstSpirit.jnlp-Datei klicken.
  4. Im Dialog mit Warnhinweise "Öffnen" wählen.
nih
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Es besteht mittlerweile mit den macOS Board-Tools eine weitere Möglichkeit:

Hierzu muss mit Automator eine Ordneraktion erzeugt werden (idealerweise für den "Downloads"-Ordner). Von der linken Seite wird die Aktion "Shell-Skript ausführen" auf die rechte Seite bewegt und folgendes in das Textfeld kopiert:

for f in "$@"

do

if [[ $f =~ FIRSTspirit.*\.jnlp$ ]]

then

  nohup javaws "$f" > /dev/null 2>&1 &

  sleep 10

  rm "$f"

  exit 0

fi

done

Die Eingabe muss "als Argumente" übergeben werden. Mit CMD+S speichern.

Anschließend nur noch Rechtsklick auf den "Downloads"-Ordner, "Ordneraktionen konfigurieren" und die Aktion dem Ordner hinzufügen.
Sobald eine FS-JNLP Datei im Downloads Ordner landet, wird diese nun automatisch gestartet und anschließend gelöscht.