KTO
New Creator

jumpToElement per Access-API

Jump to solution

Die Eingabekomponente FS_REFERENCE bietet die Möglichkeit, zu einem verknüpften Element zu springen. Ich suche eine Möglichkeit, dieselbe Funktionalität über die API abzubilden.

Hintergrund: wir bieten den Redakteuren ein Skript an, mit welchem alle Bilder eines Projekts aufgelistet und Informationen dazu angezeigt werden können. Die Informationen beinhalten Dateigröße, Auflösung und Komprimierungsgrad und sollen es den Redakteuren einfacher machen, Bilder zu erkennen, die nicht für die Darstellung auf einer Webseite optimiert sind (Ladezeit für User, SEO, ...). Damit die Redakteure nicht nach den Dateinamen oder IDs suchen müssen, würden wir gerne einen Button oder Link in die Swing-Oberfläche mit aufnehmen, über den der Redakteur direkt zu dem angegeben Bild springen kann.

Gibt es eine Art jumpToElement-Funktionalität über die Access-API, um direkt auf ein Element im MediaStore zu springen?

Labels (1)
Tags (2)
0 Kudos
1 Solution

Accepted Solutions
mbergmann
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: jumpToElement per Access-API

Jump to solution

Hallo Timo,

diese Funktion gibt es: DisplayElementOperation

Viele Grüße

Michael

View solution in original post

0 Kudos
2 Replies
mbergmann
Crownpeak employee
Crownpeak employee

Re: jumpToElement per Access-API

Jump to solution

Hallo Timo,

diese Funktion gibt es: DisplayElementOperation

Viele Grüße

Michael

0 Kudos
KTO
New Creator

Re: jumpToElement per Access-API

Jump to solution

Hi Michael,

vielen Dank für deinen Hinweis. Konnte es damit jetzt lösen.

Falls jemand ähnliches implementieren möchte poste ich hier mal meinen Code-Teil:

Media mediaElement = (Media) context.getProject().getUserService().getStore(Type.MEDIASTORE, false)

                .getStoreElement(id);

OperationAgent operationAgent = context.requireSpecialist(OperationAgent.TYPE);

DisplayElementOperation displayElementOperation = operationAgent.getOperation(DisplayElementOperation.TYPE);

displayElementOperation.perform(mediaElement);

Viele Grüße

Timo

0 Kudos