arnbae
I'm new here

Medienimport per Drag & Drop: Referenznamen nicht bereinigt

Jump to solution

Hallo,

Bug oder Feature? Wenn ich im (aktuellsten, neusten) FS ein Medium per Drag & Drop in den Medienpool ziehe, wird der Referenzname in einer Art und Weise generiert, die bei der händischen Eingabe nie und nimmer zugelassen wird (Großbuchstaben, Punkte ...). Das widerspricht all unseren Bestrebungen, den Wildwuchs bei den Referenznamen (früher sogar mit Leerzeichen!) zu bekämpfen.

Gemerkt habe ich es dadurch, dass ich mich bei der Programmierung auf die neue Syntax verlassen habe, und über einen Punkt in den Referenznamen gestolpert bin. Das kann ich abfangen, aber meien Frage von oben bleibt.

Beispiel:

Datei "Powerkatalog_07.12_de_S.pdf"

Referenzname per Drag & Drop: "Powerkatalog_07.12_de_s"

Referenzname, der bei händischer Änderung zugelassen wird: "powerkatalog_0712_de_s"

Grüße,

Arndt

Labels (1)
0 Kudos
1 Solution

Accepted Solutions
hoebbel
e-Spirit employee

Re: Medienimport per Drag & Drop: Referenznamen nicht bereinigt

Jump to solution

Hallo Arndt,

in meinen Augen ist das ein Bug. Bitte stell ein entsprechendes Ticket im Helpdesk ein, damit wir den Fix entsprechend zurückmelden können. Ich habe es unter der Id 127918 als Fehler aufgenommen.

Workaround ist, wie Rouven bereits geschrieben hat, dei Regel der Referenznamenkonvertierung entsprechend zu setzen, wobei ich allerdings entweder

0x2E=""

oder

0x2E="_"

vorschlagen würde Smiley Wink

[also den Punkt durch nichts oder einen Unterstrich ersetzen].

Viele Grüsse aus Dortmund,

  Holger


View solution in original post

0 Kudos
3 Replies
broszeit
I'm new here

Re: Medienimport per Drag & Drop: Referenznamen nicht bereinigt

Jump to solution

Hallo Arndt,

prinzipiell sind Punkte in Referenznamen erlaubt. (siehe Datenbank-Schemata)

Es ist über folgenden Weg möglich, eigene Regeln zur Referenznamensumwandlung zu erstellen:

- Öffnen der Server- und Projektkonfiguration

- Server --> Eigenschaften

- Globale Server Eigenschaften --> Referenznamen-Konvertierung --> Regel bearbeiten

Um Punkte zu konvertieren einfach folgendes hinzufügen:

0x2E="punkt"

Nun wird statt "." dann "punkt" eingesetzt.

Dies hat allerdings den Nebeneffekt, dass bei neuen Datenbank-Schemata im Referenznamen der . zu "Punkt" wird, was keine funktionalen Auswirkungen hat, aber eventuelle Ungewohnt erscheinen mag.

Viele Grüße

Rouven

EDIT: Dass beim Importieren Großbuchstaben mit übernommen werden, konnte ich nicht nachvollziehen. Welche FirstSpirit-Version wird denn eingesetzt?

arnbae
I'm new here

Re: Medienimport per Drag & Drop: Referenznamen nicht bereinigt

Jump to solution

Hallo,

das mit den Großbuchstaben habe ich auch nur einmal gesehen, und nicht mehr nachvollziehen können. Also Schwamm drüber.

Vielen Dank für die Antwort - das erklärt aber immer noch nicht, warum sich die Erzeugung von Referenznamen bei der Anlage oder Änderung von Referenzen in der Struktur oder den Medien anderen Regeln unterwirft. Dort ist definitiv der Punkt nicht möglich. Aus dem Grund dachten auch meine Redakteure, dass sich das System schon um die Punkte im Dateinamen kümmern würde.

Woher kommt die Inkonsistenz zwischen UI und Automatisierten Referenznamen zustande?

Danke,

Arndt

0 Kudos
hoebbel
e-Spirit employee

Re: Medienimport per Drag & Drop: Referenznamen nicht bereinigt

Jump to solution

Hallo Arndt,

in meinen Augen ist das ein Bug. Bitte stell ein entsprechendes Ticket im Helpdesk ein, damit wir den Fix entsprechend zurückmelden können. Ich habe es unter der Id 127918 als Fehler aufgenommen.

Workaround ist, wie Rouven bereits geschrieben hat, dei Regel der Referenznamenkonvertierung entsprechend zu setzen, wobei ich allerdings entweder

0x2E=""

oder

0x2E="_"

vorschlagen würde Smiley Wink

[also den Punkt durch nichts oder einen Unterstrich ersetzen].

Viele Grüsse aus Dortmund,

  Holger


0 Kudos