kraemer
I'm new here

Kopierte Seitenreferenz - Quelle in Metadaten?

Jump to solution

Wenn jemand im Client im Sitestore eine Seitenreferenz bzw. eine ganze Menüebene kopiert, steht das dann irgendwo in den Metadaten?

Und falls ja, wie könnte man es per Skript auslesen?

Labels (1)
0 Kudos
1 Solution

Accepted Solutions
Hendrik
Elite Observer

Re: Kopierte Seitenreferenz - Quelle in Metadaten?

Jump to solution

Hallo Michael,

ich denke mit den Standard Bordmitteln von FirstSpirit wird sich nicht ermitteln lassen welche die ursprüngliche Seitenreferenz des Kopiervorgangs war. In den Metainformationen der Revisionen werden jedenfalls keine Informationen über die Quelle des Kopiervorgangs gespeichert, von daher müsste man sich etwas "basteln" um kopierte Seitenreferenzen im nachhinein erkennen zu können (z.B. ein verstecktes Metadatum mit der ID der Seitenreferenz das bei Freigabe über einen Workflow befüllt wird, dieses würde nach einem Kopiervorgang die ID der ursprünglichen Seitenreferenz enthalten). Schön ist allerdings etwas anderes Smiley Wink

Gruß,

Hendrik

View solution in original post

0 Kudos
6 Replies
Hendrik
Elite Observer

Re: Kopierte Seitenreferenz - Quelle in Metadaten?

Jump to solution

Hallo Michael,

wenn Elemente per Copy&Paste im Client erstellt werden ist dies meines Erachtens nur über die Versionshistorie ersichtlich. Dort werden die ersten 2 Revisionen mit den Kommentaren "Objektimport" und "copy storelement" angelegt, einfach mal ein Blick in die Versionshistorie eines kopierten und eingefügten Elementes werfen.

Es ist möglich über die Revisionshistorie eines Elementes mittels Skript zu iterieren um ein solches per Copy&Paste erstelltes Element zu identifizieren..

Evtl. gibt es auch mir unbekannte elegantere Wege.

0 Kudos
kraemer
I'm new here

Re: Kopierte Seitenreferenz - Quelle in Metadaten?

Jump to solution

Hallo Hendrik,

danke für den Tipp. Ich versuche rauszufinden, welches die ursprüngliche Seitenreferenz war, die kopiert wurde, das sehe ich leider in der History auch nicht. Ich weiss nicht, ob das dort irgendwo versteckt noch zu finden wäre.

Ausserdem wüsste ich nicht, wie ich die History per Skript auslesen und iterieren kann.

Für weitere Tipps und Vorschläge bin ich also gern zu haben.

Danke + Gruss

Michael

0 Kudos
Hendrik
Elite Observer

Re: Kopierte Seitenreferenz - Quelle in Metadaten?

Jump to solution

Hallo Michael,

ich denke mit den Standard Bordmitteln von FirstSpirit wird sich nicht ermitteln lassen welche die ursprüngliche Seitenreferenz des Kopiervorgangs war. In den Metainformationen der Revisionen werden jedenfalls keine Informationen über die Quelle des Kopiervorgangs gespeichert, von daher müsste man sich etwas "basteln" um kopierte Seitenreferenzen im nachhinein erkennen zu können (z.B. ein verstecktes Metadatum mit der ID der Seitenreferenz das bei Freigabe über einen Workflow befüllt wird, dieses würde nach einem Kopiervorgang die ID der ursprünglichen Seitenreferenz enthalten). Schön ist allerdings etwas anderes Smiley Wink

Gruß,

Hendrik

0 Kudos
broszeit
I'm new here

Re: Kopierte Seitenreferenz - Quelle in Metadaten?

Jump to solution

Hallo Michael,

hat die Antwort von Hendrik geholfen?

Ich habe nocheinmal die API durchforstet und ein bisschen ausprobiert. Es sieht so aus, dass solch ein Metadatenfeld die einzige Möglichkeit ist, da diese Information meines Wissens nach auch FS-intern nicht gespeichert wird.

Viele Grüße

Rouven

kraemer
I'm new here

Re: Kopierte Seitenreferenz - Quelle in Metadaten?

Jump to solution

Hallo Rouven,

vielen Dank nochmal für den Hinweis. Da wir keine Workflows einsetzen hilft es uns leider nicht, aber so weiss ich wenigstens dass es nicht geht.

Grüsse

Michel

0 Kudos
Hendrik
Elite Observer

Re: Kopierte Seitenreferenz - Quelle in Metadaten?

Jump to solution

Hallo Michael,

das ganze würde auch ohne Workflows mittels eines StoreListener funktionieren. Dann würde man beim Erstellen einer Seitenreferenz das Metadatum automatisch setzen (1. Schritt). Beim Speichern könnte man dann über den StoreListener feststellen ob die eingetragene ID (aus 1. Schritt) zu der Seitenreferenz passt, falls nicht (und ggf. mit den anderen Kriterien aus den vorherigen Posts) wäre es eine Kopie...

Gruß,

Hendrik

0 Kudos