fmb
Occasional Observer

Fragen zur Umstellung auf Isolated Mode

Jump to solution

Hallo FS-Community,

bei der Umstellung auf den isolated Mode und der Identifizierung der externen Abhängigkeiten treten wir ein wenig auf der Stelle und könnten einen Wink gebrauchen.

Der FSM Checker zeigt uns eine ordentliche Anzahl externer Abhängigkeiten an (rund 1300). Der Versuch, diese Zahl zu reduzieren, endet in einem Auf und Ab: mal reduziert sich die Zahl, mal steigt sie wieder (Höchstzahl war bislang >37000). Das Spiel haben wir bald abgebrochen. An anderer Stelle im Forum heißt es zudem, der FSM Checker sei "buggy". In welcher Form kann uns also der FSM Checker behilflich sein? Oder bedeutet es, dass der FSM Checker bzgl. der externen Abhängigkeiten ganz zu meiden ist? Letztlich geht es uns darum, die Bibliotheken festzumachen, die im Zuge der Umstellung selbst "mitgebracht" werden müssen. Gibt es hierfür ein verlässliches Vorgehen jenseits des FSM Checkers?

Gemäß FirstSpirit-Doku fügten wir externe Dependencies, die uns vom FSM Checker angezeigt wurden, in der module.xml ein (ebenfalls gemäß Doku wird ja darauf zurückgegriffen, wenn die module-isolated.xml nicht vorhanden ist). Sollen sie auch noch in die pom.xml eingetragen werden?

Vielen Dank schon mal.

1 Solution

Accepted Solutions
bIT_sosswald
Returning Responder

Re: Fragen zur Umstellung auf Isolated Mode

Jump to solution

Hallo Frank,

gefühlt ist der FMS-Checker was externe Abhängigkeiten angeht wirklich buggy und zeigt alles an, was extern ist (teilweise auch Klassen aus der Java Runtime).

Ich denke er kann hingegen helfen, wenn es um nicht öffentliche e-Spirit API geht.

Bezüglich des externen Abhängigkeiten ist für mich persönlich das beste Vorgehen wie folgt:

  • In der pom.xml sämtliche fs-[xxx].jar Dependencies entfernen (Außer sie werden zu Debugging-Zwecken oder ähnliches verwendet.)
    • Insbesondere die fs-access.jar oder sogar die fs-server.jar
  • In der pom.xml lediglich die fs-isolated-runtime.jar oder ggf. sogar die fs-api.jar hinzufügen
  • Neu kompilieren
  • Prüfen wo überall Fehler / Abhängigkeiten auftreten und diese entsprechend beheben.

Z.B. war es früher ja möglich Dinge wie die Apache Stringutils oder ähnliches direkt aus der von FirstSpirit mitgelieferten Abhängigkeit zu verwenden.

Hinweise hierzu gibt es auch unter folgenden Links in der Doku:

Zu deiner Frage mit der pom.xml:

Meiner Meinung nach ja, auf jeden Fall! Die Abhängigkeiten musst du ja selbst in deinem Modul mitbringen. Damit musst du sie auch in der pom.xml haben, damit sie beim Bauen des Moduls mit in das .fsm File kommen. Ansonsten referenzierst du in der module-isolated.xml auf Dependencies die du nicht mitlieferst. Das wird dann zu einem Fehler beim Installieren des Moduls führen.

Beste Grüße
Sandro

View solution in original post

2 Replies
bIT_sosswald
Returning Responder

Re: Fragen zur Umstellung auf Isolated Mode

Jump to solution

Hallo Frank,

gefühlt ist der FMS-Checker was externe Abhängigkeiten angeht wirklich buggy und zeigt alles an, was extern ist (teilweise auch Klassen aus der Java Runtime).

Ich denke er kann hingegen helfen, wenn es um nicht öffentliche e-Spirit API geht.

Bezüglich des externen Abhängigkeiten ist für mich persönlich das beste Vorgehen wie folgt:

  • In der pom.xml sämtliche fs-[xxx].jar Dependencies entfernen (Außer sie werden zu Debugging-Zwecken oder ähnliches verwendet.)
    • Insbesondere die fs-access.jar oder sogar die fs-server.jar
  • In der pom.xml lediglich die fs-isolated-runtime.jar oder ggf. sogar die fs-api.jar hinzufügen
  • Neu kompilieren
  • Prüfen wo überall Fehler / Abhängigkeiten auftreten und diese entsprechend beheben.

Z.B. war es früher ja möglich Dinge wie die Apache Stringutils oder ähnliches direkt aus der von FirstSpirit mitgelieferten Abhängigkeit zu verwenden.

Hinweise hierzu gibt es auch unter folgenden Links in der Doku:

Zu deiner Frage mit der pom.xml:

Meiner Meinung nach ja, auf jeden Fall! Die Abhängigkeiten musst du ja selbst in deinem Modul mitbringen. Damit musst du sie auch in der pom.xml haben, damit sie beim Bauen des Moduls mit in das .fsm File kommen. Ansonsten referenzierst du in der module-isolated.xml auf Dependencies die du nicht mitlieferst. Das wird dann zu einem Fehler beim Installieren des Moduls führen.

Beste Grüße
Sandro

fmb
Occasional Observer

Re: Fragen zur Umstellung auf Isolated Mode

Jump to solution

Hallo Sandro,

vielen Dank für die rasche Antwort; sie war uns sehr hilfreich.

Mit dem Vorgehen kriegen wir eine realistischere Anzahl an externen Abhängigkeiten, die wir selbst einbringen müssen. Das ist sehr weit weg von dem, was uns der FSM Checker an externen Abhängigkeiten anzeigt.

Bei pom & Co. waren wir eigentlich schon nahe dran und da hast Du uns ebenfalls das noch fehlende Puzzleteil geliefert.

Bleibt mir noch frohe Weihnacht und einen guten Rutsch zu wünschen! 🙂