C_Klingbeil
I'm new here

FS 3.1 Export in FS 4.2 importieren

Hallo Community,

in unserem FS 3.1 Projektexport werden anscheinend  mehrere FirstSpirit-Schemata verwendet . Anscheinend versucht FirstSpirit  anhand des Quellprojekts zu ermitteln, welcher DB-Layer-Typ am  geeignetsten ist. Nur dieser Layer-Typ wird anschließend von FirstSpirit  zugelassen. In unserem Fall der Derby Multi-Projekt-Layer. Wir benötigen aber einen Oracle Layer, den man aber nicht auswählen kann.

Diese Implementierung soll sich in FirstSpirit 4.2 geändert haben, da  man dort die Möglichkeit besitzen soll, jeden Layer des Quellprojekts einem  eindeutigen Layer im Zielprojekt zuzuordnen. Ist das wirklich so und warum ist dann der Oracle Layer in FS 4.2 trotzdem nicht mehr auswählbar (angezeigt wird er)?

Ist die Lösung hier immer noch die händische Anpassung aller schema.cfg's im entpackten export.zip?

Viele Grüße,

C. Klingbeil

Labels (1)
0 Kudos
1 Reply
klein
Crownpeak employee
Crownpeak employee

FS 3.1 Export in FS 4.2 importieren

In der Version 3.1 (und älter) unterschied FirstSpirit nicht zwischen einem DBA- und einem Standard-Layer. In dieser Version konnte man auch _mehrere_ Schemata unter Benutzung eines und desselben Layers anlegen. Wenn so ein V3.1 Projektexport unter V4.X importiert werden soll, kann das FS-System leider gar nicht wissen, ob ein Standard-Layer hier ausreicht und geht daher auf Nummer sicher, indem es keine Standard-, sondern nur die DBA-Layer zur Auswahl zuläßt. Die von Ihnen beschriebene Beobachtung ist also ein erwartetes Verhalten.
Wenn aber kein DBA-Layer zur Verfügung steht, kann man durch ein Workaround (Projektexport entpacken und die Dateien content.ini und  *_schema.cfg manipulieren - sprich: Eintragung der Zeile mit jdbc.SCHEMA=ABC) erreichen, dass das FS-System beim Projekt-Import den Standard-Layer dennoch akzeptiert.
ACHTUNG: für den erfolgreichen Import eines V3.1-Projektes benötigt man aber dann mindestens genau so viele (leere) Standard-Layer, wie viele Schemata das V3.1 Projekt enthält.

0 Kudos