chgla
Returning Observer

Advanced URL Creator mit Berücksichtigung des Dateinamens

Hallo zusammen,

entsprechend der Doku ist es aktuell nicht möglich mit dem Advanced URL Creator auch URLs zu generieren, die den Dateinamen einer Strukturseite berücksichtigen. Für ein aktuelles Projekt brauche ich für Standardseiten die Funktionalität des Advanced URL Creators und für technische Seiten die Funktionalität des Default URL Creators, da dieser den Dateinamen berücksichtigen kann. Gibt es hier eventuell einen Trick, dass ich mit einem Skript die Einstellungen des Advanced URL Creators überschreiben kann, dass der Dateiname verwendet wird, sofern dieser gepflegt ist, bzw.  vom Referenznamen der Seite abweicht? Eventuell würde es auch reichen, wenn man dies nur für einen Strukturordner festlegen kann.

Viele Grüße

Christoph

Labels (2)
0 Kudos
3 Replies
bIT_sosswald
Returning Responder

Re: Advanced URL Creator mit Berücksichtigung des Dateinamens

Hi Christoph,

ich habe ein ähnliches Thema mit technischen Medien.

Lösung ist hier über die API in die StoredURL für die betroffenen Medien zu setzen.

Über die API gesetzte StoredURLs werden bei einem Reset auch nicht zurückgesetzt. (Ist IMHO ein undokumentiertes Feature ;-))

Pseudocode:

GlobalStoreRoot globalStoreRoot = (GlobalStoreRoot) project.getUserService().getStore(Store.Type.GLOBALSTORE, false);

URLProperties urlProperties = globalStoreRoot.getUrlProperties();

urlProperties.setLock(true);

urlProperties.setStoredUrl(url, media, null, null);

urlProperties.save("Set storedUrls for technical assets.");

urlProperties.setLock(false);

So wird aber halt tatsächlich die StoredURL hart gesetzt und nicht dynamisch ermittelt, wie von dir gewollt.

Beste Grüße

Sandro

0 Kudos
chgla
Returning Observer

Re: Advanced URL Creator mit Berücksichtigung des Dateinamens

Hallo Sandro,

das ist tatsächlich keine schlechte Idee. Ich hab das im Team angesprochen. Wenn wir deinen Weg ähnlich gehen würden, würden wir das besser kurz URLs machen, da diese dann nicht "ausversehen" gelöscht werden. Aber dazu müssten wir dann auch ein Skript entwickeln.

Vielleicht gibt es ja dennoch eine Möglichkeit, dies über einen Generierungsauftrag laufen zu lassen.

Viele Grüße

Christoph

0 Kudos
bIT_sosswald
Returning Responder

Re: Advanced URL Creator mit Berücksichtigung des Dateinamens

Hi Christoph,

freut mich, dass ich dir einen Denkanstoß geben konnte.

Wie geschrieben habe ich das Gefühl, dass über die API gesetzten URLs nicht gelöscht werden, wenn der Redakteur diese im Client zurücksetzt. Aber du hast natürlich recht. Wenn dieses "Feature" irgendwann mal gefixt wird könnte das auf einmal zu Problemen führen.

Beste Grüße
Sandro

0 Kudos